Habe ich ein Recht auf Homeoffice, wenn ich mit einer Person aus der COVID19-Risikogruppe zusammenlebe?

Leider nein. Die gesetzliche Regelung sieht keinen Schutz für Personen vor, die mit gefährdeten Angehörigen zusammenleben. Es gibt trotzdem ein paar Dinge, die Sie versuchen sollten, wenn Ihr im selben Haushalt lebender Angehöriger der Risikogruppe angehört:

  • Lassen Sie für die gefährdete Person ein ärztliches Attest ausstellen. Es soll bestätigen, dass Erkrankungen vorliegen, die einen schweren Krankheitsverlauf von COVID 19 annehmen lassen. So ein „normales“ ärztliches Attest kann auch für Kinder und Personen, die selbst keine ArbeitnehmerInnen sind, ausgestellt werden.
  • Versuchen Sie mit diesem Attest, eine Lösung im Einvernehmen mit Ihrem Arbeitgeber zu erzielen.
  • Wenn das nicht möglich ist, wenden Sie sich bitte an die Arbeiterkammer oder Ihre Gewerkschaft. Rückmeldungen von Betroffenen helfen uns, politische Forderungen an die zuständigen Ministerien heranzutragen.