Wie melde ich mich krank, wenn ich nicht in die Arztpraxis kommen darf?

Versicherte von ÖGK (ArbeiterInnen, Angestellte) und BVAEB (EisenbahnerInnen, BeamtInnen) können sich für die Dauer der Coronakrise bei ÄrztInnen mit Kassenvertrag telefonisch krankmelden. Diese Möglichkeit wurde in den Sommermonaten auf Coronafälle beschränkt, ist aber jetzt wieder in vollem Umfang möglich. Dabei sollte auch gleich das Ende der Krankmeldung vereinbart werden. Vorgesehen ist, dass PatientInnen bis zu einer allenfalls behördlichen Absonderung arbeitsunfähig gemeldet werden können (=Krankenstand).