Ich bin geimpft. Ändert das etwas an meiner Freistellung als Angehörige oder Angehöriger der Risikogruppe?

Das wird sich ab voraussichtlich 15.12.2021 ändern: Danach wird die Einholung eines neuen COVID-19-Risikoattests notwendig sein, bei dem es in Zukunft eine Rolle spielen soll, ob Sie zur Gruppe jener Risikopersonen gehören, die

a) auf die Impfung keine ausreichende Immunantwort entwickeln oder

b) aus gesundheitlichen Gründen nicht impfbar sind.